Aus diesem Grund leben Frauen länger als Männer

C'est POURQUOI les femmes vivent plus longtemps que les hommes

Haben Sie sich jemals gefragt, warum Frauen länger leben als Männer? Mehrere Faktoren tragen zu diesem faszinierenden Phänomen bei.

Hormonelle Faktoren, riskantes Verhalten, gesunde Ernährung, emotionaler Ausdruck und soziale Unterstützung sowie die Inanspruchnahme medizinischer Versorgung spielen alle eine Rolle bei der Bestimmung der Lebensdauer.

In diesem Artikel werden wir diese Faktoren im Detail untersuchen, um die Geheimnisse der Verlängerung der Lebensspanne von Frauen aufzudecken.

Deshalb leben Frauen länger als Männer. Lassen Sie uns eintauchen und herausfinden, was wir aus diesen Unterschieden lernen können.

Hormonelle Faktoren

Hormonelle Unterschiede zwischen den Geschlechtern sind ein wichtiger Faktor, der dazu beiträgt, dass Frauen im Vergleich zu Männern länger leben.

Östrogen, das bei Frauen in höheren Konzentrationen vorkommt, spielt eine entscheidende Rolle bei der Erhaltung gesunder Blutgefäße und der Verbesserung der Endothelzellfunktion.

Sie helfen auch, das Cholesterinprofil zu verbessern, indem sie das LDL-Cholesterin senken und das HDL-Cholesterin erhöhen.

Darüber hinaus reduzieren die entzündungshemmenden Eigenschaften von Östrogen Entzündungen in Blutgefäßen und verringern so das Risiko chronischer Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Diese hormonellen Unterschiede verschaffen Frauen einen Vorteil bei der Verringerung des Risikos für Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Riskantes Verhalten

Da Männer häufiger als Frauen riskante Verhaltensweisen annehmen, erhöhen sie ihr Risiko für chronische Krankheiten und verkürzen ihr Leben.

Männer neigen zu Verhaltensweisen wie Rauchen, übermäßigem Alkoholkonsum, Drogenkonsum und schlechter Ernährung.

Diese Verhaltensweisen können zu Bluthochdruck, Diabetes, Fettleibigkeit und höheren Morbiditäts- und Mortalitätsraten führen.

Männer arbeiten auch häufiger in gefährlichen Berufen, fahren rücksichtslos und gehen beim Sport Risiken ein, was zu Unfällen und Verletzungen führt.

Die Vermeidung solcher Verhaltensweisen trägt zur Erhöhung der Lebenserwartung von Frauen bei.

Eine gesunde Ernährung wählen

Durch die Wahl gesunder Lebensmittel können Sie Ihre Herzgesundheit verbessern, Ihr Gewicht kontrollieren und Ihr allgemeines Wohlbefinden steigern.

Untersuchungen zeigen, dass Frauen einer nahrhaften Ernährung eher den Vorrang geben als Männer.

Der regelmäßige Verzehr von Obst und Gemüse sowie eine ausgewogene, nährstoffreiche Ernährung sind mit einer längeren Lebenserwartung verbunden.

Im Gegensatz dazu ist ein hoher Konsum von verarbeiteten Lebensmitteln und zuckerhaltigen Getränken mit einer kürzeren Lebenserwartung verbunden.

Positive Veränderungen in Ihrer Ernährung können sich positiv auf Ihre Langlebigkeit und Gesundheit auswirken.

Emotionaler Ausdruck und soziale Unterstützung

Emotionaler Ausdruck und soziale Unterstützung sind für die Erhöhung der Lebenserwartung unerlässlich.

Die Tendenz von Männern, ihre Emotionen zu unterdrücken, ist mit einer kürzeren Lebenserwartung verbunden.

Frauen hingegen verfügen tendenziell über größere soziale Netzwerke und stärkere soziale Bindungen, was ihnen eine verlässliche Unterstützung bietet.

Die Unterdrückung von Emotionen erhöht den Stress, den Cortisolspiegel und die Wahrscheinlichkeit psychischer Störungen.

Soziale Unterstützungssysteme und bessere Bewältigungsmechanismen für Frauen tragen zu ihrer längeren Lebenserwartung bei.

Einen Arzt aufsuchen

Machen Sie regelmäßige Arztbesuche zur Priorität, um Ihre Lebenserwartung zu erhöhen.

Männer ignorieren häufig Symptome und verzögern die Suche nach ärztlicher Hilfe, was schwerwiegendere Folgen hat.

Selbst wenn sie zum Arzt gehen, befolgen sie möglicherweise die Empfehlungen nicht, was zu einer schlechten Therapietreue führt.

Eine Resistenz gegen die Einnahme von Medikamenten ohne Symptome kann zu irreversiblen Organschäden führen.

Regelmäßige Besuche, die Einhaltung von Behandlungsplänen und häufige Kontrolluntersuchungen können das Wachstum chronischer Krankheiten verlangsamen und erhebliche Auswirkungen auf die Langlebigkeit und die allgemeine Gesundheit haben.